Bürozeiten:
Montag bis Freitag
8.00 bis 12.30 Uhr und
13.15 bis 16.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Sie finden uns
in der 1. Etage

 

Unternehmensbeteiligungen

Anlageklasse Private Equity

Private Equity - unmittelbare Beteiligung an der Quelle der Wertschöpfung

  (→ RWB - Spezialist für Private Equity)

Entgeltliche Wertschöpfung findet in einer Marktwirtschaft ausschließlich in Unternehmen statt. Alle Arbeits- und Kapitaleinkommen (Löhne, Zinsen, Dividenden) haben ihren Ursprung im funktionierenden Wertschöpfungsprozess der Unternehmen einer Volkswirtschaft.

Wem auch immer der Anleger sein Kapital anvertraut, ob Versicherung, Bank oder Fondsgesellschaft, alle müssen, um das Kapital nachhaltig "vermehren" zu können, dieses indirekt oder direkt in den unternehmerischen Wertschöpfungsprozess einbringen. Das gilt im übertragenen Sinn auch für den Staat als Emittenten von Kapitalanlagen (z.B. Bundeswertpapiere, "Schatzbriefe"), denn die Finanzierung der Zinszahlungen erfolgt de facto aus Ertragsteuern (Lohnsteuer, Unternehmenssteuern), die von Unternehmen oder den dort Beschäftigten abgeführt werden müssen, oder der Besteuerung des von Unternehmen beim Verkauf realisierten Mehrwerts ("Mehrwertsteuer").

Private Equity ist die Investition an der Quelle der Wertschöpfung, die die unmittelbarste und unbegrenzte Beteiligung am Wertschöpfungsprozess der Unternehmen sicherstellt. Deshalb ist mit Private Equity langfristig die höchste Renditeerwartung aller Anlageklassen verbunden.

Quelle: Morgan Stanley American Investments (annual rates of return 1945-1994) aktualisiert durch The Economist 19.02.1994)

© 2010 Rothaar Assekuranzmakler GmbH / Powered by www.versicherungsmarkt.de